Wir suchen Verstärkung für unser Team

zu den Stellenangeboten…

 

Login

[login_widget]

Berufskundetraining

Berufskundetraining zum/zur Kranken- und Altenpflegehelfer/in oder Altenpfleger/in

Beginn:
05.02.2018 – 16.03.2018

Dauer:
6 Wochen, Vollzeit

Zielgruppe:
Arbeitssuchende Personen, welche die gesetzlichen Anforderungen an die Ausbildung zum/zur Kranken- und Altenpflegehelfer/in oder Altenpfleger/in erfüllen.
[read_more id=“1″ more=“Read more“ less=“Read less“]

Zugangsvoraussetzung:

Hauptschulabschluss oder gleichwertiger Bildungsstand oder eine mindestens zweijährige berufliche Tätigkeit in der Alten- oder Krankenpflege in einem Krankenhaus oder in zugelassenen Pflegeeinrichtungen
eintragfreies Führungszeugnis

Das Berufskundetraining zum/zur Kranken- und Altenpflegehelfer/in oder Altenpfleger/in hat zum Ziel, die ausbildungs- und berufsrelevanten Stärken und Schwächen der Teilnehmer/innen zu erkunden. Diese Ersterkundung des Profils persönlicher Kompetenzen und Eignungen ermöglicht es, die Zahl der Umschulungsabbrecher deutlich zu senken. Die Vormaßnahme bildet die Basis für die Qualifizierungsplanung, die eine fundierte und realistische Einschätzung der beruflichen und persönlichen Möglichkeiten der Teilnehmer/innen darstellt.

[/read_more]

Trainingsinhalte

Theoretische und fachpraktische Ausbildung:

  • Altenpflege als Beruf
  • Kompetenzanalyse
  • Aufgaben und Hilfsmittel in der Altenpflege
  • Hygiene und Arbeitsschutz
  • Grundlagen der Ethik

Praktische Ausbildung:

Berufsfeldbezogene Erprobung

Perspektiven

Die Wirtschaftsakademie Nord bietet nach absolviertem Berufskundetraining eine Umschulung zum/zur staatlich geprüften Kranken- und Altenpflegehelfer/in oder Altenpfleger/in an.

Nach dem Abschluss der Umschulung besteht eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten:

Kranken- und Altenpflegehilfe
Altenpflege